Veranstaltungen

Patrozinium Johannes der Täufer – Dankgottesdienst 25 jähriges Priesterjubiläum

Am Sonntag, 24.6.18, feiern wir um 10.30 Uhr das Patrozinium Johannes des Täufers in St. Johann, und ich darf an diesem Tag Danke sagen für 25 Jahre priesterlichen Dienst!

Der Gottesdienst wird musikalisch gestaltet von der Band St. Johann (Leitung Trevor Wood), dem Kirchenchor von St. Johann (Leitung Josef Kelemen) und dem Singkreis von St. Albert (Leitung Magnus Schneider). Festprediger im Gottesdienst ist Msgr. Pfr. Thomas Gerstlacher.

Im Anschluss an den Gottesdienst sind A L L E herzlich ins Johanneshaus in den Saal und in den Garten eingeladen! 

Ich freue mich auf Ihr Kommen Ihr Pfarrer Markus Mattes

Andacht „Mütter beten ……“

Herzliche Einladung am Freitag, den 29.06. um 19 Uhr in die Krypta in St. Johann zur Andacht „Mütter beten“. “Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken” (Matthäus 11,28) - ganz in diesem Sinne wollen wir alles Schwere vor den Herrn legen und neu belebt in unseren Alltag gehen. Im Anschluss daran laden wir Euch ins Johanneshaus zu einem gemütlichen Ausklang ein!

Das Mütter beten Team

Gute Nachrichten – Frohe Botschaft

Am vergangenen Samstag haben in St. Albert 67 junge Menschen aus unserer Pfarreiengemeinschaft das Sakrament der Firmung empfangen! Wir wünschen Ihnen alles Gute und Gottes spürbaren Segen und die Kraft seines Geistes!

Zwei Erwachsene sind durch ihren Wiedereintritt zurückgekommen in die Gemeinschaft der Kirche – herzlich willkommen!

Und zwei Erwachsene sind auf dem Weg und bereiten sich vor, das Sakrament der Taufe zu empfangen. Jesus falle tief in ihr Herz!

Dankstelle

Die diesjährige Firmung liegt hinter uns. So viele Menschen haben mitgeholfen, dass die Feier zu einem besonderen und tiefen Erlebnis werden konnte. Wir danken insbesondere der Band für ihr großartiges Engagement an diesem gesamten Wochenende. Wir danken den Jugendlichen, insbesondere Fabian Kast und Urszula Uzdowska dafür, dass sie viel Zeit in die Vorbereitung des Gottesdienstes investiert haben. Wir danken allen Frauen, die den Sektempfang so wunderschön organisiert haben. Und wir danken Susanne dafür, dass sie fotografiert hat. Schließlich Melina und Sarah, die in die gesamte Firmvorbereitung ihre Zeit und ihre Energie investiert haben. Ganz herzlichen Dank und es ist so gut, dass es euch alle in unseren Gemeinden gibt! 

Familiengottesdienst in St. Albert und in Heilig Kreuz, Pfuhl

Am Sonntag, 1. Juli findet sowohl in St. Albert, Offenhausen, als auch in Heilig Kreuz, Pfuhl ein Familiengottesdienst statt. Beginn in St. Albert ist um 10.15Uhr, in Heilig Kreuz um 10.30Uhr.

Heilig Kreuz feiert anschließend das Pfarrfest. Aus diesem Grund findet dieses Mal in St. Albert KEIN Kirchenkaffee statt. Wir laden stattdessen ein zum Pfarrfest nach Heilig Kreuz. Dort gibt es sowohl Mittagessen, als auch Kaffee und Kuchen.

Kapellenfest „Maria Hilf“ auf dem Wannenberg bei Roggenburg

Sonntag, 01.07.2018:       7.30 h Hl. Messe in der Kapelle

                                      8:45 h Beichtgelegenheit (P. Lukas)

                                      9.30 h Pontifikalamt am Freialtar mit S.E. Hwst. H.

                                      Erzbischof Stephan Burger, Erzdiözese Freiburg

Es geht eine Dreitägige Vorbereitung voraus (siehe ausgehängte Plakate)! 

Ökumenisches Sommerfest am 8. Juli auf dem Johannesplatz

Wie in den letzten Jahren feiern wir auch dieses Jahr unser Pfarrfest gemeinsam mit der Petrusgemeinde als ökumenisches Sommerfest – dieses Mal wieder auf dem Johannesplatz.

Das Fest wird nach dem Gottesdienst gegen 11.30 Uhr gemeinsam von Dekan Pommer und Dekan Mattes eröffnet und endet um 17.00 Uhr mit dem Segen.

Wir benötigen noch Helfer, die an diesem Tag auf- und abbauen oder für 2 Stunden einen Dienst übernehmen.

Des Weiteren bitten wir herzlich um Kuchenspenden. Die Kuchen können vor oder nach dem Gottesdienst im Johanneshaus abgegeben werden.

Bitte melden Sie sich im Pfarramt, wenn Sie einen Dienst am Pfarrfest übernehmen oder einen Kuchen spenden möchten.

Herzlichen Dank!

Krankenkommunion in unseren Gemeinden 

Einmal im Monat zum Herz-Jesu-Freitag sind wir – die Kommunionhelfer, Diakon Thalhofer, Kaplan Rochna und Pfarrer Mattes – unterwegs zu den Kranken, um die heilige Kommunion zu bringen.

Wenn Sie selbst wegen eines körperlichen Gebrechens den Gottesdienst vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr besuchen können und den Empfang der Kommunion wünschen oder wenn Sie kranke Menschen in Ihrer Nachbarschaft kennen, die sich vielleicht über einen Besuch freuen, rufen Sie uns bitte an: Pfarrbüro Tel. 970590 oder per Email: pg.neu-ulm@bistum-augsburg.de 

TelefonSeelsorge „Weiterbildung und soziales Engagement“

Die TelefonSeelsorge Ulm/Neu-Ulm beginnt im September 2018 wieder mit einem einjährigen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen.

Wenn Sie Ihre persönliche Kompetenz erweitern wollen und einen Zeitaufwand von 20 Stunden im Monat einbringen können, bewerben Sie sich gerne ab sofort vormittags in unserem Büro Tel.: 0731/69883 oder per mail:

info@telefonseelsorge-ulm.de . Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.telfonseelsorge-ulm.de