Kinderkirche in St. Johann-Baptist, Neu-Ulm

 

Kinder sind ein Geschenk Gottes! In ihrer direkten und ehrlichen Art sind Kinder uns Christen ein Vorbild, sagt doch Jesus: „Wenn ihr nicht umkehrt und wie die Kinder werdet, könnt ihr nicht in das Himmelreich kommen.“ (Mt 18,3) Aber nicht nur wir Erwachsene benötigen die Kinder um als Christen zu wachsen, auch die Kinder brauchen Möglichkeiten um den Glauben an Gott kennenzulernen und Jesus begegnen zu können, der sie auch dazu einlädt: „Lasset die Kinder zu mir kommen“ (Mt 19,14).

 

Damit die Begegnung mit Jesus und das Hineinwachsen in die Kirche gelingt, bieten wir in St. Johann-Baptist eine Kinderkirche während der Sonntagsmesse um 10:30 Uhr an. Da bei Familiengottesdiensten die Kinderkirche entfällt und sich sonstige Änderungen ergeben können, schauen sie bitte auf die aktuellen Kinderkirchentermine weiter unten. Das Angebot ist auf Kinder ab drei Jahren bis Ende der zweiten Klasse ausgelegt. Nach dem Tagesgebet werden die Kinder vom Priester eingeladen in die Kinderkirche in die Krypta zu kommen (das ist ca. 5 Minuten nach Gottesdienstbeginn). Sie können Ihre Kinder gern begleiten, müssen es aber nicht. Ein Kind bringt dann die Kinderkirchenkerze vom Altar mit in die Krypta.

 

Die Kinderkirche folgt einer einheitlichen Struktur:

  1. Begrüßung: Die Kinder werden begrüßt und machen das Kreuzzeichen. Danach folgt ein Lied (z.B. „Einfach spitze“)
  2. Hauptteil: Zunächst wird das Thema der Kinderkirche vorgestellt. Dieses Thema orientiert sich am Kirchenjahr und ist entweder eine Behandlung des Tagesevangeliums, des aktuellen Kirchenfestes, ein Heiliger oder sonst ein biblisches Thema. Dieses Thema wird dann durch eine Geschichte, oder durch Basteln oder Malen vertieft.
  3. Vater unser: Zum Ende der Kinderkirche beten wir gemeinsam das „Vater unser“.
  4. Abschluss: Wir beschließen die Kinderkirche mit einem Lied (z.B. „Vom Anfang bis zum Ende“) und gehen gemeinsam zum Hauptgottesdienst hoch.

 

Zielsetzung:

Die Kinderkirche soll auf kindgerechte Weise den Kindern das Tagesevangelium oder  ein sonstiges Glaubensthema näherbringen und überbrückt den auf Erwachsene ausgelegten Wortgottesdienst. Die Kinderkirche soll jedoch keine Konkurrenzveranstaltung zur Messe sein, sondern den Kindern die Möglichkeit geben, in den Gottesdienst hineinzukommen. Daher sind die Kinder oft zur Eucharistiefeier wieder in der Hauptgottesdienst zurück (der Rückkehrzeitpunkt variiert etwas).

 

Natürlich sind Kinder gerade gegen Ende der Messe oft unruhig, manchmal sogar laut. Junge Familien gehören jedoch in die Kirche! Es besteht sonst die Gefahr, dass sie durch falsche Rücksichtnahme der Messe über längere Zeit fernbleiben (um niemanden zu stören), und sich dadurch der Kirche entfremden. Ich habe kleine Kinder und kann mich an keinen negativen Kommentar eines Messebesuchers über Kinder während der Messe erinnern (was nur zum Teil meinem schlechten Gedächtnis geschuldet ist). Vielen Dank, dass Sie in St. Johann mit so viel Wohlwollen und Geduld die jungen Familien unterstützen und ihnen Heimat bieten!

 

Die Kinderkirche wird von einem Team von sechs ehrenamtlichen Mitglieder durchgeführt, die sich wöchentlich abwechseln. Bitte unterstützen Sie uns weiterhin großzügig mit ihrem Gebet!

 

Nächste Kinderkirche:

 

April

01.04.18

10:30

Ostersonntag

 

08.04.18

10:30

 
 

15.04.18

09:00

Erstkommunion

 

15.04.18

10:30

Erstkommunion

 

29.04.18

10:30

 

Mai

06.05.18

10:30

 
 

20.05.18

10:30

 
 

27.05.18

10:30

 
 

31.05.18

ca 10:30

 

Juni

03.06.18

10:30

 
 

10.06.18

10:30

 
 

24.06.18

10:30

 

Juli

01.07.18

10:30

 
 

08.07.18

10:30

 
 

22.07.18

10:30

 

 

Sie haben noch Fragen hierzu? Rückmeldungen? Kritik?

Bitte kontaktieren Sie uns!

Kontakt:  Georg Sommer      E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   Tel.:  0731/1590539